Wir stellen uns vor

Am 22. September 1990 wurde die Rheuma-Liga Brandenburg mit 249 Mitgliedern in Cottbus gegründet. Heute sind ca. 4900 Personen aus dem gesamten Land Brandenburg Mitglied der Liga. Sie gliedert sich in ca. 60 Arbeitsgemeinschaften. Weiterhin gibt es Arbeitskreise für Betroffene mit Lupus Erythematodes, Fibromyalgie, einen Landesarbeitskreis "Junge Rheumatiker" und einen Zusammenschluss unserer "Teenies" und der "Ü 18".

Die Rheuma-Liga Brandenburg ist seit ihrer Gründung ein eingetragener Verein und als gemeinnützige Vereinigung im Land Brandenburg anerkannt. Das höchste Entscheidungsorgan ist die einmal jährlich stattfindende Delegiertenversammlung.

Unsere Ziele

  • Beratung,Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über rheumatische Erkrankungen
  • wohnortnahe medizinische und sozialmedizinische Versorgung Rheumakranker flächendeckend gestalten
  • Kooperation mit Ärzten, Patienten, Therapeuten und Helfern

Fachliche Hilfen

  • Funktionstraining
  • Ergotherapie
  • Schmerzbewältigung
  • Sozialrechtliche Beratung und pädagogische Hilfen
  • Patientenschulung

Selbsthilfe

  • persönliche Beratung
  • Elternkreise rheumakranker Kinder
  • Treffen für "Junge Rheumatiker"
  • Wochenendseminare für "Teenies" und unsere "Ü 18"
  • Kreativgruppen
  • Ausflüge, gesellige Veranstaltungen

Information & Aufklärung

  • vielfältiges Informationsmaterial (Broschüren, Merkblätter)
  • unsere Mitgliedszeitschrift "mobil"
  • Seminare, Informationsveranstaltungen
 

Mitglied werden

Werden Sie aktiv - machen Sie mit!

Ob Arthrose, Rheumatoide Arthritis,  Fibromyalgie, Morbus Bechterew, Osteoporose oder andere rheumatische Beschwerden – die Rheuma-Liga ist für alle da, für jüngere und ältere Menschen, Kinder, Eltern und Jugendliche.

 
Werden Sie Mitglied!